19.10.2019

 

Gartensaison 2019 - mal ganz anders

Ganz ehrlich. Ein gebrochener Schienbeinkopf ist echt Mist. Besonders für den alleinlebenden Selbstversorger. Wenn einem der Sturm dann noch das Gewächshaus zerlegt, ist man "not amused". Warum es mir richtig gut geht ? Davon heute mehr im Blog.
 
Dank helfender Freunde ist alles ganz und garnicht tragisch. Ich bin immer noch ... irgendwie sprachlos (und das passiert mir ja eher selten).

Vorvorletztes und letztes Wochenende wurde der Garten abgeerntet, damit heute "das grobe" erledigt werden kann.

Gewächshaus abgebaut, Hochbeete entleert und demontiert (waren altersschwach), aus den "Resten" plus Holz ein neues Gewächshaus an anderer Stelle gebaut, alle Hochbeete mit Mist bzw. Kompost gefüllt, Unkraut entfernt (so sauber war die Steinmauer noch nie), die Treppe nach hinten optimiert, Büsche und Brombeeren geschnitten, Äste zusammengeschnitten und weggeräumt ...

Einfach irre- dieser Tag. Ich dazwischen mit Krücken rumge-wichtig-t.

In den letzten Wochen erlebe ich Weihnachten, Chanuka und Eid al-Fitr auf einmal.

DANKE DANKE DANKE.

 
Zum Überblick Blog     

Ich möchte informiert werden, wenn's was Neues gibt:

Meine E-Mail-Adresse:

Impressum